noSmoky

Information zu den Falschmeldungen und Lügen die über E-Zigaretten verbereitet werden


Momentan wird die E-Zigarette absichtlich oder durch Unwissenheit über die E-Zigarette, mit falschen Informationen und reisserischen Schlagzeilen verantworlich gemacht für schwerwiegende gesundheitliche Schäden die Menschen in den USA erleiden und erste Menschen sind daran auch gestorben.
Da werden Schlagzeilen und Berichte teilweise in den Medien so geschrieben und darüber berichtet, dass der Eindruck entstehen kann, dass die E-Zigarette so wie man die verwenden muss, verantwortlich ist für diese Fälle in den USA.


Fakt ist, niemand ist in den USA schwer erkrankt oder gestorben, der E-Zigaretten mit Liquid dampft welches in der korrekten Zusammensetzung hergestellt wird und weltweit erhältlich ist !!!

Die E-Zigarette wurde von den betroffenen Menschen missbraucht !!!

Fakt ist auch, es sind im Verhältnis wenige Menschen in den USA betroffen (alleine in den USA gibt es etwa neun Millionen Konsumenten von E-Zigaretten, weltweit etwa 50 Millionen), die schwer erkrankt und teilweise danach gestorben sind. Diese betroffenen Menschen haben die E-Zigarette missbraucht um irgendwelche Substanzen zu dampfen, die ganz sicher nicht für E-Zigaretten vorgesehen sind. Untersuchungen und Aussagen von Betroffenen zeigen auf, dass gepanschte Drogen, synthetisches THC Cannabis und Vitamin-E-Azetat etwas damit zu tun haben. Weitere Untersuchungen werden sicher noch genauere Ergebnisse liefern, welche Substanzen alle betroffen sind, die ganz sicher nicht mit E-Zigaretten verwendet werden dürfen.

Wenn wirklich das Liquid betroffen wäre in der Zusammensetzung wie es für die E-Zigaretten bestimmt ist, korrekt hergestellt wird und weltweit in E-Zigaretten Fachgeschäften erhältlich ist , so müssten weltweit Millionen von Menschen betroffen sein mit gleichen gesundheitlichen Schäden, aber das ist erwiesenermassen nicht der Fall.

In die E-Zigarette gehören nur Liquids die für E-Zigaretten vorgesehen sind und nichts anderes!

Liquids die für E-Zigaretten vorgesenen sind dürfen nur aus Propylenglycol (Lebensmittelzusatzstoff E 1520) und Glycerin (Lebensmittelzusatzstoff E 422), destilliertes Wasser, Lebensmittelaromen und Nikotin (nur bei den nikotinhaltigen Liquids) bestehen! Bei Liquids die süss schmecken, kann es auch Süssungsmittel (Sucralose, Saccharin oder Ethyl Maltol) drin haben, um den süssen Geschmack zu erhalten. Dazu gibt es auch noch CBD Liquids die für E-Zigaretten hergestellt werden, für diejenigen die CBD nicht rauchen oder vaporisieren möchten.
Wer seine E-Zigarette missbraucht um Substanzen damit zu dampfen die nicht für E-Zigaretten vorgesehen sind, setzt sich einem sehr grossen Risiko aus mit unvorhersehbaren Folgen für seine Gesundheit.



Links zu weiteren Informationen aus vertrauenswürdigen Quellen:

Quelle: Speigel ONLINE
https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/e-zigaretten-in-den-usa-vitamin-e-azetat-koennte-ursache-fuer-todesfaelle-sein-a-1285538.html

Quelle: VAPERS.GURU
https://www.vapers.guru/2019/09/15/update-tote-durch-e-zigarette-in-den-usa/
https://www.vapers.guru/2019/08/29/welle-in-den-usa-gepanschte-drogen-sind-die-ursache/
https://www.vapers.guru/2019/09/17/angeblich-krebserregender-stoff-in-e-zigaretten-entdeckt/



Haben Sie Fragen oder sind unsicher, bitte schreiben Sie uns unter: Kontakt
oder rufen Sie uns an unter: Tel. 032 621 69 10


 
noSmoky © 2019 | © Template BannerShop24